Lokale Angebote!

Man sagt das die besten Dinge im Leben kostenlos sind und ohne Namen zu nennen (*hust* diese Webseite *hust*), stimmt diese Aussage. Nach allem ist Berlin einer der billigsten Städte Europas und trotzdem sind sehr viele atemberaubende Plätze zu finden. Orte an dem man viel Spaß haben kann ohne einen einzigen Cent zu vergeuden.


1. Schaue Straßenkünstlern zu

Warschauer Brücke, Mauerpark und der Türkische Markt am Maybachufer sind alle solide Kandidaten.


2. Lerne wie man tanzt bei Clärchens

Der geliebte Jahrhundertjährige Ballsaal bietet für Anfänger Stunden für den Salsa Tanz an (Montag nachts) und Swing (Mittwoch nachts).


3. Genieße bei Art und Weise

In Neukölln gibt es eine „Wohnzimmer“-Bar die Sachen kostenlos gibt. Ja kostenlos! Art und Weise gibt kostenlose Tapas Dienstags und dort gibt es öfters auch spontane Jam Sessions, auch Live Art installations.


4. Geh zu der Museums Insel Donnerstagabends

Alle fünf Museen des UNESCO Weltkulturerbe sind gratis von 18:00-22:00.


5. Erkunde den Flohmarkt

Am Mauerpark und an dem Flohmarkt bei Neukölln natürlich, aber es gibt auch den Zeughaus Kunst Markt oder Antiquitäten an der Straße des 17. Juni.


6. Karaoke im Bearpit

Eines der besten Unterhaltungen an einem Sonntag, in einem Publikum von hunderten sitzen und mitsingen bei kitschigen Songs.


7. Besuche die lokalen Straßenkünstler Szenen

Von Banksy bis zu Shepard Fairey, du kannst alles sehen auf den Mauern der Stadt. Hier ist ein guter Reiseführer um die besten Wandmalereien zu finden.


8. Erlebe Sowjetische Geschichte am Treptower Park

Bedeckt mit Denkmälern ist der Treptower Park einer der größten des Sowjetischen Krieges in Deutschland, dazu ein hervorragender Platz um ein Picknick zu halten.


9. Nimm Alternative an einer freien Berliner Subkultur Tour teil.

Dem Reiseführer Trinkgeld zu geben ist immer willkommen.


10. Klettere den höchsten Berg Berlin hoch.

Arkenberge ist nicht nur ein Deponierungs-Ort, es ist Berlins höchster Ort! Klettere dort hinauf bevor einige Unternehmer es zu einer ausgefallenen Skipiste machen ( oder warte einfach bis sie es zu einer Skipiste machen … Jedoch wird es kosten).


11. Schwimme im Strandbad Wannsee

Europas größtes Strandbad ist sehr gut um sich zu sonnen, beach Volleyball zu spielen oder für FKK.


12. Gehe durch die Topographie den Terror

Dieses historische Museum ist auf ehemaligen Gelände der Gestapo und des SS Hauptquartier, welches faszinierende Ausstellungsstücke zeigt des dritten Reichs.


13. Mache Fotos von der Street Art Straße am Hackeschen Markt

Wenn du dort dich schon befindest, gehe in das Otto Weidt Museum, die einstige Arbeitsstelle eines bürgerlichen Helden, welcher im zweiten Weltkrieg blind und taube beschützt hat.


14. Hit the 66 Lakes Trail

Die ganze Wanderung ist 400 Kilometer lang!


15. Schaue dich im Kunstquartier Bethanien um

Heute ist ein kulturelles Center, welches Künstler und Musik Studios beinhaltet, aber es war früher ein Krankenhaus in der Kriegszeit und ein Hausbesetzter Gebäude.


16. Beschaffe dir kostenlose Sachen in Berlin

Du könntest eine Couch oder ein Fahrrad umsonst bekommen!


17. Entspanne im Tempelhofer Feld

Grillen, Drachensteigenlassen, joggen, community gardening uvm. Tempelhofer Feld bietet alles an.


18. Mache Yoga

Donnerstags kannst du bei English Yoga Berlin ein 90 Minuten Angebot nehmen, pay-what-you-can-session.


19. Lerne Deutsch

Deutsch für Dich bietet kostenlose Stunden …. In einer bar. Es ist super!


20. Erlebe das Vietnamesische Einkaufscenter in Berlin

Das Dong Xuan Center besteht aus riesigen Lagerhallen gefüllt mit Asiatischen Getränken, höchst amüsanten (manchmal schäbigen) Importen und dem köstlichen Geruch von Pho.


21. Spiele Tischtennis

Es gibt viele Orte und Parks, wo man öffentliche Tischtennis Platten findet (finde einen hier ). Du kannst aber auch zu Dr. Pong gehen.


22. Unternehme eine Fahrrad Tour durch den Spreewald

Berlins Umliegende Landschaft ist großartig.


23. Let your mouth water at Bite Club

Eintritt zu der Block Party ist frei, je doch wirst du wahrscheinlich an den succumbing to an artisanal treat or two (wir haben dich gewarnt!).


24. Gehe durch das Mahnmal

Es ist ein architektonisches Wunder.


25. Wandere durch das Beelitzer Sanatorium

Dieses abgeschaffte Lazarett, wo einst Hitler und Honecker behandelt wurden, wird dir Gänsehaut geben.


26. Fahre hoch zu der Dachterrasse des Reichstags

Vergesse nicht deinen Besuch zu buchen.


27. Besuche ein ehemaliges Konzentrationslager der Nazis

Reiseführer gibt es unter Sachsenhausen, auf Deutsch und Englisch.


28. Höre dir Live Jazz an

A-Trane spielt kostenlos Songs montags, außerdem b-flat gibt live Akustik Jams mittwochs.


29. Gehe nachts aus bei Crack Bellmer

Unglaublich aber wahr, im Gegensatz zu jedem anderen Club in Berlin ist der Eintritt immer kostenlos (und die Musik hier ist trotzdem gut).


30. Helfe den Menschen essen für Obdachlos zu machen

Homeless Veggie Dinner versammelt sich ein Mal im Monat um für die Armen zu kochen – eine gute Weise um neue Leute kennenzulernen und etwas Gutes zumachen.


31. Verbringe deine Zeit bei YAAM

YAMM Strand Bar ist ein Ort, wo immer etwas los ist. Von Live Musik bis zu half pipe und Basketball Turnieren


32. Erlebe Königliches im Schloss Charlottenburg

Es wird dich etwas kosten um in das Schloss zu kommen, je doch in den Fluren sich umzuschauen ist toll.


33. Schließe Freundschaften mit Braunbären

Köllnischer Park ist das zu Hause von Schnute und Max, welche gefüttert werden jedem Tag um 12:30 Uhr.


34. Geh zu der Symphonie

Dienstags spielt der Berliner Philharmoniker ein freies Konzert zum Mittagessen.


35. Mache deine eigene Kunst Tour durch Berlin-Mitte


36. Besuche die verlassene Irakische Botschaft

Urban explorers dig it.


37. Gehe nach Thailand… in Berlin

An Sommerwochenenden, wird der Preußenpark zum “Thai Park”. Kleine Thai Mamas kochen auf Decken im Graß, welches wie ein kleiner Bezirk in Bangkok ist.


Deutsch
English Deutsch